Seite wählen

Unsere Projekte. 

 

Die Grönemeyer Stiftung für Weltmedizin verschreibt sich folgender Agenda:

  • Jährliche Publikationen zur Weltmedizin 
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit medizinischer, technischer, biologischer, immunologischer medizinhistorischer, philosophischer und sozialwissenschaftlicher Institutionen und Lehrstühle
    Erforschung der Kulturbedingtheit regionaler Pathologien und Behandlungen.
  • Erforschung der Kulturbedingtheit des Krankheitserlebens, der Vorsorge, Nachsorge und Arzt-Patienten-Verhältnisses
  • Aufbau einer Datenbank für Weltmedizin
  • Evaluation der Wirksamkeit von Phytotherapeutika
  • Erarbeitung und Erprobung eines integrativen Konzeptes von medizinischem und pflegerischem
    Bereich
  • Entwicklung und Realisierung eines Zentrums für Weltmedizin

 

Mittelfristige Projekte

Die Grönemeyer Stiftung für Weltmedizin verschreibt sich mittelfristig folgendender Agenda:

  •  eine klinische Wirksamkeitsforschung, die sich an den Gold Standards der WHO orientiert und sehr pragmatisch versuchen wird, eine Evidenzgrundlage für den schnellen Einsatz neuer Behandlungskombinationen zu schaffen.
  • ein Wissensmanagement, das unter Einsatz neuer Informationstechnologie die Vernetzung der bestehenden Quellen leistet und einen Thesaurus für traditionelle Medizin und integrierte Medizin entwickelt.
  • eine Repräsentanz für den globalen Austausch von Verbänden, Lobbygruppen und anderen Institutionen, die bereits auf dem Gebiet der traditionellen und integrativen Medizin forschen
  • ein Publikationsforum für ausgewählte Schriften, die sich sowohl an andere Therapeuten als auch an die breite Öffentlichkeit richten.
  • ein Ausbildungszentrum für Therapeuten im Bereich der integrativen Medizin.
  • eine Expertise für Politikberatung für Länder, die noch nicht über einen strategischen und gesetzgeberischen Rahmen für traditionelle Medizin und integrative Medizin verfügen.

Langfristige Projekte – Wir schlagen die Brücke zwischen altem und neuem Wissen.

Das langfristige Projekt der Grönemeyer Stiftung für Weltmedizin ist es, die physische Plattform und ein globales Forum für experimentelle und theoretische Ansätze einer integrativen Medizin zu bieten.

Diese Plattform beherbergt unterschiedliche Funktionsbereiche, die in ständiger Interaktion die Integration aus verschiedenen Warten erforschen und vorantreiben.

Sie haben ein Projekt, dass unsere Stiftung unterstützen sollte? Schreiben Sie uns.