Das Leitbild der Grönemeyer Stiftung für Weltmedizin

In vielen Kulturen geht derzeit überliefertes Heilwissen unwiederbringlich verloren. Doch die Globalisierung bietet uns auch Chancen. In unserem Fall Heilwissen aus diesem Jahrtausend zu dokumentieren und in einer neuen, die Kulturen und Weltanschauungen übergreifenden Medizin aufgehen zu lassen.

 

Die Stiftung soll die physische Plattform und das globale Forum werden, in denen die unterschiedlichen Theorie- und Therapieansätze zusammengeführt werden können. Die unterschiedlichen Sichtweisen und Haltungen sind in ständiger Interaktion die Integration aus verschiedenen Warten zu bearbeiten.


Meine Bitte: Lassen Sie uns zusammen diese Stiftung aufbauen: für eine neue, integrative, synergetische und globale Medizin.

Ihr Prof. Dr. med. Dietrich Grönemeyer

  Mein Leitbild ist eine neue Weltmedizin, in der sich die bestehenden vielfältigen Ansätze traditioneller und moderner Medizin zu einem neuen Ganzen verbinden:
  • >> eine integrative Medizin, die Gesundheit als einen fortwährenden Prozess versteht.
  • >> eine kommunikative und interdisziplinäre Medizin, in deren Mittelpunkt der Mensch und seine Lebensqualität stehen.
  • >> eine synergetische Medizin, mit neuen Präventions-, Diagnose- und Heilformen, die sich aus einer Vielzahl verschiedener Wissenschaften, Kulturen und Weltanschauungen herleiten.
      Copyright © Grönemeyer Stiftung für Weltmedizin Impressum